Sonntag, 1. Juni 2014

Süße Erdbeer-Ravioli ♥

Ich liebe Nudeln, egal ob selbstgemacht oder gekauft...mit Tomatensauce, Pesto oder in einer Suppe! Ganz egal! Nur eines kann ich nicht ab, Milchnudeln!!! Brrr...da schüttelt es mich gleich :D

Da mein Sohn mir schon seit Tagen mit dem Wunsch mal süße Nudeln zu machen in den Ohren lag, habe ich mir etwas neues ausgedacht. Etwas, wo ich keine Schüttelanfälle bekomme :D



Erdbeer Ravioli




Für 3 Portionen 
Für den Teig wird benötigt:

250g Mehl
150g Hartweizengrieß
160ml lauwarmes Wasser
4 El Öl
eine Prise Salz

Das Mehl, den Hartweizengrieß und die Prise Salz in einer Schüssel miteinander vermischen. In der Mitte eine kleine Mulde drücken. Anschließend in die Mulde das Öl und das Wasser hineingeben und alles vorsichtig verkneten.

In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen!


Für die Füllung wird benötigt:

200g frische Erdbeeren
50g Ricotta
Schale einer Zitrone
4 EL Zucker

Die Erdbeeren waschen, den Strunk herausschneiden, die Erdbeeren kleinschneiden und in einer Schüssel geben. Den Ricotta, die Zitronenschale und den Zucker zu den Erdbeeren geben und behutsam unterrühren. 


Nun werden die Ravioli zubereitet:



Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 Rechtecken (ca. 20 x 30 cm) ausrollen. Die vorbereitete Füllung mit einem Teelöffel in regelmäßigen Abständen auf die eine Teigfläche setzen. Das zweite Teigstück darüber legen, gut andrücken und mit einem Teigrad die Ravioli ausschneiden. Die Ränder nochmals festdrücken!

In einem großen Topf Wasser aufkochen lassen und die Ravioli in dem Wasser ca. 3-5 Minuten ziehen lassen.
Vorsichtig mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen lassen.
Sie können warm, lauwarm oder auch kalt serviert werden.

Guten Appetit ! 




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentare, Lob und Fragen sind willkommen und gerne gesehen :) ♥

Schon gesehen?