Donnerstag, 26. Juni 2014

Vegane Burgerlaibchen (Glutenfrei)


Burger mag doch einfach jeder, oder??? :)
Und damit auch jeder diese schlemmen kann/darf stelle ich euch heute ein Rezept für Linsenlaibchen vor.
Diese sind nicht nur Low-Carb geeignet, sondern auch vegan und glutenfrei!


Wir benötigen für ca. 6 Laibchen:
♥300g Linsen (aus der Dose)
♥1 Jungzwiebel, klein geschnitten
♥1 TL Salz
♥1 TL Pfeffer
♥1 TL Kreuzkümmel
♥1 Karotte, geschält & geschnitten
♥1 TL Senf
♥10g Sonnenblumenkerne
♥3 EL Johannisbrotkernmehl

Außerdem:
♥Öl zum Anbraten




Zubereitung:
Die Linsen gut abtropfen lassen. Linsen, Jungzwiebel, Karotte, Gewürze und Senf in einem Behälter geben und pürieren. Es muss nicht sehr fein püriert sein, es reicht, bis die Masse formbar und griffig erscheint. Die Sonnenblumenkerne und das Johannisbrotkernmehl gut unter die Masse kneten. Nun ca. 6 Bällchen formen und diese anschließend zu Laibchen platt drücken. Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Laibchen darin von jeder Seite 3-5 Minuten scharf anbraten. Auf einem Küchenkrepp die Laibchen abtropfen lassen, damit überschüssiges Öl aufgesogen werden kann und die Laibchen anschließend auf Burgerbrötchen servieren.

Natürlich schmecken sie auch einfach so zu Ketchup und Mayo ;)


Guten Appetit!
Wenn ihr weitere Rezeptwünsche habt dürft ihr mir gerne ein Kommentar da lassen :) 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentare, Lob und Fragen sind willkommen und gerne gesehen :) ♥

Schon gesehen?