Dienstag, 28. Oktober 2014

Feine Erbsensuppe mit Minzschaum

Amuse-Gueule, ein kleiner Gruß aus der Küche. -Ein kleiner Happen, der als Appetitanreger zum Empfang, zum Aperitif oder vor der Vorspeise serviert wird. Der kleine Snack soll an dem Gaumen kitzeln, die Geschmacksnerven anregen und Lust auf mehr machen.

Die Erbsensuppe, die ich euch heute vorstelle, eignet sich sehr gut als Amuse-Guele, da sie wunderbar lauwarm zu trinken und selbst in klitzekleiner Menge sehr aromatisch und appetitlich ist. Dazu ist sie auch noch ein toller Blickfang. Aber auch in einem Suppenteller lässt sie sich wunderbar genießen.

Egal für was ihr euch entscheidet, ihr müsst sie unbedingt nachkochen! 


Feine Erbsensuppe mit Minzschaum 



Für 4 Suppenteller oder
für 12 Amuse-Gueule Gläschen
Folgende Zutaten werden benötigt:
250g Erbsen, gefroren
10g Ingwer, fein gerieben
50g Butter
100g Sahne
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
500ml kalte Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer -nach Geschmack
Prise Currypulver

1 kleine Zwiebel
15g Butter
2 EL getrocknete Minze
150g Sahne

Außerdem:


Zubereitung der Suppe:
Zwiebelwürfel, geriebener Ingwer und die Erbsen in einem Topf mit der Butter anschwitzen lassen, solange bis die Erbsen weich sind. Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Currypulver hinzugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Anschließend die Sahne hinzugeben, die Suppe pürieren, durch ein feines Sieb streichen und in die Teller/Gläser füllen. Nicht in den Kühlschrank stellen, sie wird lauwarm serviert.


Zubereitung des Minzschaum:
Die Zwiebel sehr fein hacken, in einem Topf zur Butter geben und die Butter bei wenig Hitze zerlassen. Die Sahne zur geschmolzenen Butter hinzugeben, die Hitze höher stellen und so lange rühren, bis die Sahne eingedickt ist. Anschließend die Minze hineinrühren. Alles pürieren, durch ein Sieb streichen und auf der nun lauwarmen Erbsensuppe vorsichtig anrichten, das geht besonders gut mit einen kleinen Löffel oder einer Pipette.

Nun nur noch die Gäste/Familie überraschen, schmecken lassen & genießen! 

Alle Links zu Amazon sind Affiliatelinks


Kommentare:

  1. Das sieht lecker aus! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe beim Lesen des Rezepts gedacht, Erbsen und Ingwer, ob das harmoniert?? Ich kann nur sagen, die Kombination von allem, auch der Minzschaum, ist sehr; sehr gut schmeckend!! Wieder eine Bereicherung für meine Rezeptsammlung!! Vielen Dank! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat :)
      Manchmal müssen wir uns in der Küche etwas verrücktes wagen, um etwas ganz neues, köstliches zu entdecken :)
      Vielen lieben Dank für dein Lob :)

      Löschen

Kommentare, Lob und Fragen sind willkommen und gerne gesehen :) ♥

Schon gesehen?