Sonntag, 8. Dezember 2013

"Heute backe ich -das Backbuch für Männer" Bericht und Gastpost meines Mannes

Vor einiger Zeit habe ich es euch schon angekündigt.
Mein Mann wird mein erster Gastblogger sein :).
Ich habe ihm ein Backbuch für Männer geschenkt, nein, nicht weil er so
selten beim Backen mithilft...eher im Gegenteil...er schaut mir so gerne
dabei über die Schulter, dass es manchmal schon nervig ist :D.
Ich habe für mich die perfekte Lösung gefunden...wenn ich mal keine Lust
zu backen habe, was ehrlich gesagt ziemlich selten vorkommt, lass ich ihn
an den Ofen ran, ich kann mich entspannt zurücklehnen und muss nicht auf leckeren
und warmen Kuchen verzichten ;).
Ich wünsche euch sehr viel Spaß beim Lesen des Betrages meines Mannes

Das Backbuch für Männer  „Heute backe ich“






Viele von uns Männer haben mit Backen nichts am Hut. Wir schauen lieber Fußball und  trinken Bier. Wenn wir aber wüssten was für Vorteile das Backen mit sich bringt, würden wir sofort  damit anfangen. Hier ein Beispiel, dass unsere Sichtweise etwas auflockern könnte. Stellt euch vor, ihr streitet euch mit eurem Herzblatt. Ihr wart im Unrecht (…. Also ist heute Fußballabend) und wollt es wieder gut machen. Da die Schwiegermutter am Vortag alles mit Blumen voll gepflastert hat, fällt diese Art der Entschuldigung ins Wasser. Draußen ist es zu kalt um einen Kuchen zu kaufen. Wir springen über unseren Schatten  und backen selber einen Kuchen. Plötzlich wendet sich alles zum  Guten. Die Liebste ist beeindruckt, dass man(n) sich überhaupt in die Küche reingestellt hat (und der Kuchen ist nicht mal angeschnitten).Die Schwiegermutter, die wie immer am Vormittag kommt, hat plötzlich wieder einen Lieblingsschwiegersohn, weil man zufälliger Weise ihr Lieblingskuchen gebacken hat. Und die Jungs die am Abend  zum Fußballmatch  vorbei kommen, bekommen heute statt billigen Chips den selbst gebackenen Kuchen (was zur Abwechslung prickelnd sein kann).
Meine Frau hat mir dieses Buch für den Einstieg in die Kuchenwelt gekauft und ich muss sagen ich bin schwer beeindruckt. Auf dem Cover des Buches ist ein junger Mann (25- 30 Jahre alt) der ein bisschen unbeholfen ist und einen Spritzbeutel auf den Kopf hat. Die Küche schaut in männlicher Manier im Hintergrund aus, also mit weiblichen Worten unter aller Sau.  Es hat A4 Format und besteht aus 84  Seiten. Das Buch ist in 4 Schwierigkeitsgraden eingeteilt. Die Anzahl der Schneebesen  zeigt einen die Schwierigkeit der Süßspeise an.
Bevor wir anfangen  können wir uns noch schnell Ratschläge holen, um alles zu meistern so wie wir es wollen.

Zu den Rezepten:
Die Zutaten sind auf einen Poste it geschrieben, sodass man schnell die Übersicht zwischen Zutaten und Zubereitung hat. Auf der nächsten Seite  hat das Buch ein sehr großes Foto von dem, was wir eigentlich zubereiten wollen. Außerdem steht oberhalb des Bildes auch die Zubereitungs- und Backzeit. So können  pünktlich zum Fußballmatch  Kuchen essen und müssen nicht  in der Küche stehen, wenn ein Tor fällt. Hinzu kommt noch, dass Tipps und Tricks drin stehen, um den Kuchen abzuwandeln  oder zu verfeinern.  Witzige Karikaturen lassen uns noch dazu schmunzeln während dem Backen. 
Es gibt 32 Rezepte im Buch, ganz viele tolle wie z.B.
Zebrakuchen

Johannisbeerkuchen

 Natürlich habe ich gleich mal auf den 4ten Schwierigkeitsgrad aus diesem Buch gebacken (HaHaHa). Und es ist einiges in die Hose gegangen.



Ich hatte eigentlich vor, eine Trüffel Fix Roulade zu fabrizieren. Tja, daraus sind allerdings Trüffel Fix Schnitten geworden. Versteht mich nicht falsch, ich habe mich wirklich brav an das Rezept gehalten. Bin aber kurz vor der Zielgeraden gescheitert, weil ich das falsche Blech genommen habe und der Teig viel schneller durchgeworden ist als geplant. Geplant war ein Blech für 10 Personen, ich hatte laut den späteren Angaben meiner Frau, ein viel größeres Blech genommen. Der Teig war zwar noch genießbar, allerdings konnte man ihn nicht mehr einrollen, weil er schon zu hart war. Naja ihr kennt das ja, wir Männer haben manchmal ein Größenkomplex. ;)

So sah übrigens mein Arbeitsplatz aus :D
Und natürlich habe ich nach dem Backen die Küche wieder eigenhändig gesäubert! ;)

Und nun seid ihr sicherlich schon ganz gespannt auf mein Werk ;)

Sie sehen ganz anders aus als im Buch vorgegeben, aber schmecken toll.


Ich verlier trotzdem nicht den Mut (wurde nämlich von meiner Frau gelobt XD) denn ich hatte dabei sehr viel Spaß. Vielleicht versuche das nächste Mal etwas Leichteres, dann gelingt es mir auch ;). 



Wer das Buch gerne für sich selbst oder den Mann/ Bruder/ Onkel/ Vater...kaufen möchte,

kann dies hier gerne machen *klick*

Im diesen Sinne möchte ich mich mit meinen letzten Zeilen mich an  die  2 Schriftstellerinnen (D. Eineder  und s. Sammüller) und an meiner Frau  für das tolle Buch bedanken und wünsche  den lieben Lesern der Zuckerstube einen schönen 2 Advent.
Liebe Grüße, der Zuckerstubenehemann
P.s. Traut uns Männern ruhig mehr in der Küche zu, wir können es sehr gut, wenn wir nur wollen ;).


Kommentare:

  1. Hi,
    Na wenn Mann sich in die Küche traut muss frau doch fast einen Kommentar hinterlassen :)
    Toll, dass du auch den Schneebesen schwingst und vorallem auch das Chaos wieder beseitigst ;-)
    Meine Mann werd ich dafür wohl nie begeistern können aber dir wünsche ich noch ganz viel Spaß beim Backen und vielleicht sehen wir ja mal wieder eins deiner Werke.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. :)
      Der Zuckerstubenehemann

      Löschen
    2. Super! Nicht aufgeben! Aller Anfang ist schwer - kenn ich gut. Bei uns bin ich diejenige, die erst seit knapp einem Jahr backt (eigentlich verziere ich lieber). Wenn es dann mal in die Hose geht, rettet mich mein Mann und macht mal "schnell" einen neuen Kuchen. Mit demSaubermachen hat er es allerdings nicht so ;-). Das ist mir die Rettung dann aber wert.

      Löschen
    3. Hallo Hilde :)
      aber das heißt doch, dass ihr das perfekte Team seid :) Wenn einer nicht weiter weiß, hilft der andere aus! Ist doch toll!
      Viele liebe Grüße von uns

      Löschen

Kommentare, Lob und Fragen sind willkommen und gerne gesehen :) ♥

Schon gesehen?